ETHEREUM NÄHERT SICH DEM ENTSCHEIDENDEN WIDERSTAND: EINE ABLEHNUNG KÖNNTE HIER ZU EINEM ANSTIEG AUF 300 DOLLAR FÜHREN

Der Preis von Ethereum kämpft derzeit damit, einige starke Widerstände zu überwinden, was dazu geführt hat, dass es heute hinter Crypto Revolt zurückbleibt.

Dieser Widerstand, der bei 380 Dollar liegt, hat in den letzten Wochen bei mehreren Gelegenheiten seine Preisaktionen behindert.

Da sich die BTC nun auf 11.000 Dollar zubewegt, dürfte ein Durchbruch über dieses entscheidende Niveau dennoch einen starken Kaufdruck auslösen, der auch der ETH Rückenwind gibt.

Ein Analyst bemerkte, dass diese Region des Widerstands zwischen $385 und $410 einige ernsthafte Auswirkungen auf den mittelfristigen Trend von Ethereum haben könnte.

Er stellt fest, dass ein Bruch oberhalb dieses Niveaus zwar signifikant wäre, dass aber eine Ablehnung hier ausreichen könnte, um den Betrag unter 300 Dollar zu drücken.

Ethereum und der gesamte Krypto-Währungsmarkt zeigen einige gemischte Anzeichen. Während Bitcoin sich auf 11.000 USD zubewegt und immense Anzeichen von Stärke zeigt, bleiben ETH und andere wichtige Altmünzen etwas stagnierend.

Die kurzfristigen Markttrends sollten ernsthafte Auswirkungen auf die kleineren Altmünzen haben, die in den letzten Monaten die Aufmerksamkeit der Investoren auf sich gezogen haben.

Sollte die ETH in der Widerstandsregion mit einer Ablehnung zwischen 385 und 400 Dollar konfrontiert werden, könnte sie den DeFi-Bull Run in ihren Bahnen stoppen und sogar Gegenwind für Bitcoin erzeugen.

Die gegenwärtige Stärke der BTC könnte sich jedoch durchsetzen und dazu beitragen, Ethereum über diese entscheidende Region hinauszuheben.

ETHEREUM KÄMPFT DARUM, MIT BITCOIN SCHRITT ZU HALTEN

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels handelt Ethereum etwas mehr als 1 % unter seinem derzeitigen Preis von 373 $. Das ist in etwa das, was es im Laufe des letzten Tages nach einigen kurzen Rückgängen auf 350 $ gehandelt hat.

Damals schienen diese Einbrüche ihre mittelfristige Stärke zu gefährden, aber die Bullen traten auf und wehrten sich vehement dagegen, dass sie weitere Einbußen erleiden würden.

Wohin der nächste Trend nun geht, hängt in erster Linie von der Reaktion auf die Widerstandsregion ab, die bei etwa 380 USD beginnt, sowie von der Reaktion von Bitcoin auf 11.000 USD.

ANALYST: ETH KÖNNTE AUF UNTER 300 $ ABSINKEN, WENN ES BEIM HAUPTWIDERSTAND ABGELEHNT WIRD

Während er über den Widerstand sprach, der kurz vor der Stelle besteht, an der Ethereum derzeit gehandelt wird, erklärte ein Analyst, dass er wahrscheinlich der einzige Faktor sein wird, der seine kurzfristigen Aussichten bestimmt.

Er weist ausdrücklich darauf hin, dass eine Ablehnung hier eine scharfe Bewegung in die Region unter 300 Dollar auslösen könnte.

„Die ETH ist wahrscheinlich auf dem Weg an die Spitze dieses Kanals hier bei 400 Dollar und von dort kommt der Moment der Wahrheit. Ich favorisiere den ROTEN Weg, aber eine HTF, die über der ROTEN Region liegt, würde mich zwingen, einen Haussemmel zu machen. Das wird interessant werden“, sagte er.

In den kommenden Tagen dürfte sich zeigen, wie wichtig diese Preisregion für die Entwicklung des Ethereum in den kommenden Wochen sein wird.

Bitcoin indécis en dessous de 10500 $ alors que les Altcoins continuent de souffrir (mercredi Market Watch)

Après avoir perdu des milliards de dollars de sa capitalisation boursière, Bitcoin montre des signes de reprise alors qu’il s’approche de 10500 dollars. La situation avec les alts est légèrement différente car certaines grandes capitalisations sont en difficulté.

La majeure partie du marché de la crypto-monnaie prend enfin une pause après quelques jours consécutifs de baisse de prix. Bitcoin Up se situe à un peu moins de 10500 $, mais certains altcoins à grande capitalisation comme Ethereum continuent d’afficher des problèmes.

Bitcoin oscille autour de 10500 $

Au cours des deux derniers jours, Bitcoin est passé d’un sommet de 11150 $ à un creux inférieur à 10300 $. La principale crypto-monnaie était en corrélation avec les performances de prix d’autres marchés financiers. L’or et les actions ont chuté de la même manière après la hausse des cas confirmés de COVID-19 en Europe.

Depuis hier, cependant, l’actif a montré des signes mineurs de reprise. La chute libre s’est arrêtée et BTC s’est même dirigé vers 10600 $. Cependant, les baisses n’ont pas permis de nouvelles augmentations de prix et ont fait baisser le prix à son niveau actuel – environ 10450 $.

Au cas où Bitcoin continue de se rétablir, il doit surmonter la première résistance à 10580 $, suivie de 10700 $ et de 10840 $, avant d’avoir une chance de faire face à 11000 $.

Alternativement, les niveaux de support qui pourraient aider en cas de baisse sont de 10 300 USD, 10 200 USD et 10 000 USD.

Sur une échelle de 24 heures, la corrélation entre l’or et le Bitcoin semble interrompue. Alors que la CTB a cessé de baisser, l’or est de retour sous les 1 900 dollars l’once. Cependant, cela pourrait suggérer d’autres évolutions défavorables des prix pour BTC. Comme indiqué récemment, le BTC a tendance à suivre le métal précieux alors que la corrélation de 60 jours entre les deux a atteint un nouveau record absolu.

Les Alts à grande capitalisation luttent contre la récupération

Comme cela arrive généralement, les milliards de dollars qui se sont évaporés de la capitalisation boursière de la crypto au cours des derniers jours ont le plus nui aux altcoins. Ethereum est passé d’un défi de 400 $ à environ 330 $. Malgré une légère augmentation à 338 $ depuis le bas, l’ETH est toujours dans le rouge sur une échelle de 24 heures.

Bitcoin Cash a augmenté de 0,5%. Ainsi, BCH a étendu son avance sur Polkadot pour la 5ème position alors que le DOT a chuté de 2,7%.

Chainlink a perdu la part de valeur la plus importante du top 10 (-8,5%). LINK est en dessous de 8,5 $ et Crypto.com Coin, qui est resté relativement stable depuis hier, a pris la 8e place.

Ultra (21%), HedgeTrade (15%), OMG Network (14%), Celsius (10%) et Synthetix Network (10%) ont récupéré le plus de valeur au cours des dernières 24 heures.

Après avoir lancé son réseau principal, être coté sur plusieurs bourses et explosé de prix en quelques jours, Avalanche a retracé aujourd’hui de 60%. Orchid a également diminué de 15%, suivi de Loopring (-9%), Blockstack (-8%) et Ren (-8%).

Uniswap hat seinen Nutzern gerade „Stimulus-Checks“

Uniswap hat seinen Nutzern gerade „Stimulus-Checks“ im Wert von fast 1.500 Dollar geschenkt

Uniswap lanciert seine eigene Regierung als Zeichen für viel Trara

  • Gasgebühren steigen auf ein neues Allzeithoch
  • Ein Nachahmer von SushiSwap?

Dezentraler Austausch auf Äthereum-Basis Uniswap hat soeben sein UNI-Governance-Token vorgestellt.

400 UNI kann von allen Händlern und Liquiditätsanbietern, die bis zum 1. September mit der Plattform interagiert haben, sofort in Anspruch genommen werden.

Nach den Daten von CoinGecko hat UNI bisher einen Höchststand bei Bitcoin Rush von 3,66 Dollar erreicht, was bedeutet, dass jeder Nutzer zu einem bestimmten Zeitpunkt über 1.464 Dollar kostenloses Geld verfügte.

Messaris Forscher Ryan Watkins beschrieb dies als „Anregung“ für Ethereum-Nutzer in einem Tweet:

„Die 400 UNI, die von jedem Uniswap angesprochen wurden, sind mehr wert als der 1.200-Dollar-Scheck, den die USA an Millionen von Amerikanern geschickt haben. Es ist im Grunde ein Anreiz für Ethereum-Benutzer“.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung gibt es bereits 22.681 Adressen mit UNI-Münzen.

Die von Andreessen Horowitz unterstützte Tauschbörse plant, in den kommenden vier Jahren 1 Mrd. ihrer Marken zu verteilen und setzt damit auf ihren langfristigen Erfolg.

Der Löwenanteil aller UNI-Marken (60,0 Prozent) wird in den Händen der Ethereum-Gemeinschaft landen. Der Rest der Jetons wird an das Uniswap-Team (21,25 Prozent) und seine Investoren (17,8 Jetons) verteilt.

Nach der Einführung stiegen die Gebühren für Etheruem-Gas auf ein weiteres Allzeithoch von 650 Gwei (etwa $5,20) pro Transaktion.

Wie berichtete, wurde Uniswap Ende August zum größten Gasschwein und stellte den Emittenten stabiler Münzen, Tether, in den Schatten.

Ein Nachahmer von SushiSwap?

Die Kryptogeld-Gemeinschaft war von der Einführung des Token in Ehrfurcht erstarrt und verkündete bereits das größte Token-Verteilungsmodell aller Zeiten, aber es gab auch einige Skeptiker.

Andre Cronje, der Gründer von yearn.finance, glaubt, dass Uniswap laut Bitcoin Rush durch die SushiSwap-Gabel zur Einführung eines eigenen Tokens gedrängt wurde:

„Irgendwie meh über den Start von UNI. Der Start selbst ist perfekt, Überraschungsstart und Rückblick. Genau so, wie es heutzutage gemacht werden sollte. Aber ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Einführung einfach eine Reaktion auf SUSHI war. Lassen Sie sich niemals von anderen Leuten das Tempo vorgeben, sondern bewegen Sie sich in Ihrem eigenen Tempo“.

Använd HolyTransaction-plånboken för att sätta in Gridcoin

Att kunna bryta ut kryptovaluta och tjäna en passiv inkomst utan att behöva köpa tusentals dollar hårdvara låter nästan för bra för att vara sant. Det är dock en riktig praxis som otaliga kryptoanvändare har vänt sig till för att tjäna pengar på ett mycket säkrare sätt än att handla digitala mynt.

Detta är naturligtvis möjligt genom insatsprocessen

Med staking kan du låsa ett antal mynt som du äger i en kryptoplånbok och sedan använda dem för att köra myntets nätverk. Genom att göra det kan du ta emot nya mynt som belöning. I grund och botten är det precis som gruvdrift, bara det finns inga löjligt höga kostnader för el och utrustning som behövs.

Allt du verkligen behöver göra är att välja ett mynt du vill satsa och ställa in en plånbok för det. Efter det kan processen börja.

Det finns många mynt som du kan använda för att satsa, liksom många plånböcker där du kan låsa in dem. Idag är vi dock intresserade av Bitcoin Evolution.

GridCoin-insats

Eftersom staking inte bryter kan du använda nästan vilken typ av utrustning som helst för att tjäna fler mynt.

Det finns två sätt för dig att bidra till projektet. Den första är att bidra med din datorkraft mot Berkely Open Infrastructure for Network Computing (BOINC). Alternativt kan du köpa GRC och hjälpa projektet att säkra nätverket genom att låta plånboken gå och låta den sätta dina mynt.

Detta är metoden vi är intresserade av idag, eftersom den förbrukar mycket mindre kraft än den första. Inte bara det, men du kan tjäna upp till 10 GRC när du spelar ett block framgångsrikt.

En sak som du bör notera är att GRC är lite annorlunda än andra projekt av detta slag. Sannolikheten för att du sätter ett av blocken är direkt knuten till den mängd GRC du har i din plånbok.

I grund och botten, ju mer du har, desto mer får du tjäna under en viss period. Enligt projektet tillåter staking i allmänhet användaren att tjäna en belöning på 1,5% per år.

Stake GridCoin i HolyTransaction-plånboken

Det andra du behöver är att hitta den bästa plånboken för att placera GridCoin, och en av de bästa för det är HolyTransaction-plånboken . Detta är en kryptoplånbok som låter dig inte bara spela mynt utan också handla dem, köpa nya eller sälja de du har för fiat.

Detta gör det ganska enkelt att byta ut dina belöningar genom att satsa, ta ut pengarna och använda dem i den verkliga världen.

Naturligtvis kan du alltid bara behålla det och öka det belopp du har för insats, vilket hjälper dig att tjäna mer på lång sikt.

HolyTransaction är en mycket användarvänlig plånbok, men också ganska säker och bekväm. Som sådan är det bra att sticka och hålla dina mynt inne under långa perioder. Det är ett system som tjänar GRC åt dig, och allt du behöver är att sätta in Gridcoin på ditt HolyTransaction-konto så att insättningen börjar.

What to expect from the crypto market in September

For the first time in 3 years, Bitcoin is managing to close the month with profits. In addition, crypto currency is leading the crypto market, awakening the rise in various currencies. Therefore, you can expect a very interesting month of September.

However, it is necessary to know the factors that have driven this behavior of the crypto market. There is one particular element that has a great influence, due to its magnitude and power, and that is the United States.

Expectations of a rise in inflation in the US have been reactivated, after the Fed announced a change in the entity’s position with regard to the inflation target, which is now 2% per year.

Jerome Powell, President of the FED, indicated last Friday that some inflationary periods will be encouraged, and admitted that the liquidity injection measures did not turn out as expected.

With this scenario, which we don’t know how far it will go, the assets that serve as coverage will continue to gain ground, and Bitcoin has proven to be quite attractive to investors who are looking for this quality.

Meanwhile, the US dollar index is resuming its medium-term downward trend, and it’s quite likely that the decline will be accentuated this week, with the loss of immediate support at 92 points.

Max Keiser: Warren Buffett’s rejection of the USD will push Bitcoin

Technical analysis of Bitcoin price
Since Bitcoin has more than 60% dominance over the crypto market, analyzing its price is always the best way to get an overview of the ecosystem, and thus predict what might happen.

From the weekly BTC vs. USDT chart we observe a strong upward trend in the medium term, supported by the 8-week EMA and 18-week SMA moving averages crossed in an upward manner.

After the offer found at the resistance at $12,330, the price began a correction. The candle we just saw close formed an important positive signal, through a bullish hammer that may be marking the end of the retracement.

At the moment we are observing how Crypto Genius is resisting a deeper retracement. However, there is still a risk of a further decline.

Joel Kruger, strategist for LMAX Digital, says Bitcoin could fall at the same time as the stock market does. Because it is an emerging asset, it can be very affected in those periods, where investors seek to decrease exposure to risk.

The short-term trend of the BTC price is still down, but it’s being challenged right now. Crossing the $11,748 resistance is what the bulls need to take control.